<<TOP

Index
Über
Tagebuch
Schatzkiste
Record
Toolbox
Ressourcenbank
Quiz
Links
Über Reading Tutor Japanese / English
Zuletzt aktualisiert am 2008-04-14.

Wie man den Reading Tutor benutzt

Der Reading Tutor wurde entworfen, um Personen, die Japanisch als Fremd- oder Zweitsprache lernen, zu helfen, ihre Lesefähigkeit zu verbessern. Insbesondere wurde dieses System entwickelt, um sie dabei zu unterstützen, geschriebenes Japanisch in ihrem eigenen Tempo und auf ihre eigene Weise zu lesen.

Hier der Inhalt der toolbox der Ihnen hilft, mit der japanischen Lektüre zu beginnen oder Ihre schon vorhandenen Fähigkeiten zu verbessern.

Japanisch-Japanisches Wörterbuch-Tool
Klicken Sie auf den Button "JP->JP", und Sie erhalten alle Wörter mit japanischer Erklärung, englischen Entsprechungen und Furigana
Japanisch-Englisches Wörterbuch-Tool
Klicken Sie einfach auf den Button "JP->EN" und Sie erhalten alle Wörter mit englischer Erklärung, englischen Entsprechungen und Furigana.
Japanisch-Deutsches Wörterbuch-Tool
Klicken Sie einfach auf den Button "JP->DE" und Sie erhalten alle Wörter mit deutscher Erklärung, deutschen Entsprechungen und Furigana.
Vokabular-Level-Checker
Klicken Sie auf "Vokabular", und alle Wörter Ihres Textes werden auf ihr Schwierigkeitsniveau hin analysiert. Die Schwierigkeitsniveaus entsprechen den 4 Levels des Japanese Language Proficiency Tests.
Kanji-Level-Checker
Klicken Sie auf "KANJI", und die Kanji (Schriftzeichen), die im Text enthalten sind, werden auf ihre Level entsprechend dem Japanese Language Proficiency Test hin analysiert.

Hier steht was Sie tun müssen. Versuchen Sie es!

  1. Wählen Sie einen Text zur Lektüre aus. (Im Tutor stehen Ihnen Links zu entsprechendem Lesematerial zur Verfügung. Siehe: Tutor's Links )

  2. Platzieren Sie den Text Ihrer Wahl im Fenster.(Benutzen Sie dazu die Funktionen "Kopieren" und "Einfügen" von Windows oder tippen Sie selbst Text ein.)

  3. Wählen Sie das gewünschte Tool aus, und klicken Sie auf seinen Button. (Das Ergebnis erscheint dann in seinem jeweiligen Format.)

(ACHTUNG: Seien Sie unbesorgt, wenn beim Einfügen des japanischen Textes seltsame Zeichen angezeigt werden. Klicken Sie einfach auf einen Tool-Button und auf der Seite mit den Ergebnissen werden die japanischen Zeichen korrekt angezeigt.)

Danksagungen

Der Reading Tutor wurde unter Mitarbeit von Herrn HOBARA Rei (Universität Tokyo) und Frau KANENIWA Kumiko (Tokyo International University) entwickelt. Dieses System wurde teilweise mit Hilfe einer Zuwendung der Tokyo International University erstellt. Details über das System und seine Verwendung im Rahmen des J.L.Education Program sind erhältlich von KAWAMURA Yoshiko,c/o Tokyo International University.(Mail: kawamura(a)tiu.ac.jp )

Die Wörterbuch-Daten des Japanisch-Deutschen Wörterbuch-Tools beziehen sich auf das WaDokuJT-Wörterbuch von Ulrich Apel (derzeit Universität Osaka). Für die Verwendung dieser Daten gilt die Lizenz unter der URL:http://bunmei7.hus.osaka-u.ac.jp:591/WadokuJT/WaDokuDa_Lizenz.html. Fragen, Kommentare und Anregungen zu den Wörterbuch-Daten bitte an <apel@hus.osaka-u.ac.jp>.

Tokyo International University, KAWAMURA Yoshiko ( kawamura(a)tiu.ac.jp )
ATR, KITAMURA Tatsuya

copyright © 1997-2008 KAWAMURA Yoshiko, KITAMURA Tatsuya und HOBARA Rei./ Alle Rechte vorbehalten.